Hymna Krušnohoří
Výběr jazyka
Česky Deutch

Jitka Samáková: Die Stadt Schlackenwerth beherbergt das achte Weltwunder

Schlackenwerth ist ein Ausgangspunkt für den westlichen, den Karlsbader Teil des Erzgebirges. Hier konzentrieren sich viele Menschen, die im Erzgebirge arbeiten. In der Vergangenheit, der Zeit der Uranbergwerke, entstand hier im Ort mit einem etwas günstigeren Klima und Terrain eine riesige Plattenbausiedlung, die das alte Stadtzentrum um ein Zehnfaches überragt. In der Gegenwart wird die Altstadt in der Umgebung des Schlosses weitgehend saniert. Und so können sich Schloss und Park erneut mit ihrem Titel “Das achte Weltwunder” rühmen. Das Stadtzentrum befindet sich heute auf einem riesigen Platz im Stile einer Sorela, die mehr und mehr als eine bedeutende Architekturleistung anerkannt wird. Sie ist das Ergebnis der letzten sozialistischen Bemühungen um eine urbanistische Konzeption im ehemaligen Ostblock. Später wurden nur noch einförmige Plattenbausiedlungen gebaut.

Frau Samáková arbeitet, obwohl sie noch jung ist, bereits zehn Jahre im Stadtrat. Im Gespräch verrät sie uns, welchen Weg Schlackenwerth beschreiten möchte, und ob die Stadt in irgendeiner Hinsicht mit Karlsbad rivalisiert.

Představení zastupitelky a města Ostrova

K zobrazení této položky je potřeba mít nainstalovaný Flash Player.

Co přinese návštěvníkům rekonstrukce historického centra města.

K zobrazení této položky je potřeba mít nainstalovaný Flash Player.

Jak na tom vychází Ostrov v porovnání s Karlovými Vary. Existuje nějaká rivalita mezi nimi...

K zobrazení této položky je potřeba mít nainstalovaný Flash Player.

Ostrov je obcí s rozšířenou pravomocí. Co tedy se musí zařizovat v Ostrově.

K zobrazení této položky je potřeba mít nainstalovaný Flash Player.

Podporuje město Ostrov stavbu větrných elektráren... Naštěstí ne.

K zobrazení této položky je potřeba mít nainstalovaný Flash Player.

Spolupráce města Ostrov s německými rodáky.

K zobrazení této položky je potřeba mít nainstalovaný Flash Player.

Diskuse

[1]  Sabine Carlton, mail

Hallo, Ich habe Ihre webseite gefunden weil ich etwas ueber die urspruengliche Heimat meiner lieben Oma erfahren wollte. Sie hat vor dem Krieg in Schlackenwerth gelebt und ist dort auch geboren soweit ich weiss. Sie musste dann im Krieg leider fliehen doch hat sehr oft und leibevoll von Ihrer Heimat gesprochen. Ich wuerde so gerne ein paar Bilder sehen doch habe bisher keine gefunden. Gibt es denn eine Webseite wo ich mehr ueber Schlackenwerth erfahren kann? Danke fuer Ihre Hilfe. Sabine

Vložit nový příspěvek

Tento projekt byl spolufinancován z prostředků EU v rámci iniciativy Společenství INTEREG IIIA