Hymna Krušnohoří
Výběr jazyka
Česky Deutch

Der Neudecker Heimatbrief – digitalisierte Geschichte aus dem Erzgebirge – erzählt von den Vertriebenen aus dem Erzgebirge

Im Rahmen des Projekts „Mosaik der Erzgebirgskultur“ haben wir alle Jahrgänge des Neudecker Heimatbriefes digitalisiert, der seit 1948 erscheint und noch bis zum Jahr 1998 per Hand gedruckt wurde.

Den eingescannten Neudecker Heimatbrief finden Sie in der Sektion Fotogalerie/Eingescannte schriftliche Quellen.

Wenn Sie sich für diese Region und die Ansichten der von hier stammenden Sudetendeutschen interessieren, können Sie auf diesen Seiten diese unikate Materialsammlung zum ehemaligen Neudecker Kreis nutzen.

Diskuse

[1]  Becher, mail

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich interessiere mich für die Sudetengebiete und aktuelle Informationen. Mit freundlichen Grüßen Matthias Becher

[2]  Dietmar Kunerl, mail

Ich interessiere mich für Einzelheiten zu einer Werkstatt (ehemals Tischlerei dann "Klempnerei"), welche Albert Krautzberger aus Holzhausen bei Leipzig im Jahre 1909 in Neuhammer gekauft hat. Das Interesse besteht, weil wir im Heimatverein die Geschichte der Firma A. Krautzberger & Co. GmbH erforschen. Er stellte Retuschierapperate und Spritzpistolen her. Neben Pirkenhammer bei Karlsbad befand sich ein Firmenteil in Neuhammer. Vielleicht können Sie weiterhelfen. Mit freundlichen Grüßen Dietmar Kunerl, Leipzig-Holzhausen.

[3]  Chrsitl Schmid , mail

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Mithilfe auf der Suche nach der Lohwasserkapelle in Neudeck. Gibt es sie noch, ist noch etwas davon übrig? Ich bin im Juni wieder in Neudeck und Umgebung und ich würde diese gerne einmal besuchen. Auch wenn mir jemand den Weg beschreiben würde um dorthin zu kommen wäre dies toll.

[4]  Peter Bartl, mail

Als Nachkömmling der Familie Bartl aus Bärringen suche ich Spuren aus der Vorkriegszeit. Mein Großvater Franz Bartl betrieb dort eine Automatenstickerei

[5]  Günter Gemeinder, mail

Hallo, habe als Kind meiner Egerländer Eltern im Heimatbrief ein Gedicht gelernt, das ich im Laufe der Jahre nicht mehr vollständig wiedergeben kann. Es ist im Egerländer Dialekt und der Anfang geht wier folgt: Leit, schauts naus wais schnait und zou san sch d´Barch und Strousn. D´Walzer und Faberiksleit freist heut in´d Ouern und alle Suddln san scha zougfrouern. Wer kennt das ganze Gedicht? Vielen Dank

[6]  Albert Herta heisst meine Mutter, mail

Hallo meine Mutter Herta Albert ging in Neudek zur Schule. Sie erzählte mir immer Sie musste den Weg mit dem Fahrrad von Neuhammer nach Neudek nehmen. Vater Sigismund Albert führte ein Geschäft in Neuhammer. Mutter Theresia Albert liegt auf dem Friedhof in Neuhammer. Um Informationen bittet der Sohn Günter.

[7]  Lorenz, mail

Sehr geehrte Damen und Herren, die Familie Mütterlicherseits meines lebensgefährten haben bis zur Vertreibung in Neudek gewohnt. Es handelt sich um die Familie von Paul Nößler und Anna Marie Iblacker. sie hatten 2 Mädchen: Barbara Nößler geboren 1927 und Regina Maria Nößler (die Mutter meines lebensgefährten B. Lorenz) geboren 1935. Da ich an einen Stambaum arbeite, bin interessiert an jegliche Daten bzw. Informationen über die Familie Nößler bzw. Iblacker. vielen dank im Voraus. ich wäre auch interessiert an diese Heimatbriefe - wo kan ich die einsehen bzw. digitaal lesen. Frau chris Mertens Aschau - Beieren

[8]  Familie Ullmann, mail

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Großvater Karl Ullmann stammt aus 'Frühbuß', der kleinsten Stadt in Tschechien und war Sohn des Herrn Albert Ullmann, Besitzer des Gasthauses "Zur Wiese" im Ort. Nachdem ich im 'Neudecker Heimatbrief' und auch auf dieser tollen Homepage: http://www-user.tu-chemnitz.de/~tla/boehmen/pictures/Fruehbuss/FruehbussGsthsZurWiese_web.jpg Informationen zu unserer Familie fand hoffe ich auf diese Weise weitere wertvolle Informationen und vielleicht sogar Bildmaterial zu bekommen. Ich freue mich über jede Nachricht und über jeden hilfreichen Hinweis. Dr. Christian Haag (Bayreuth)

[9]  Goßler Veronika, mail

Unter folgendem zugang kann man die Matriken von Neudeck und Umgebung digital einsehen. www.soaplzen.cz - das digitale Archiv - porta fontium - Matriken - Rimskatolicka - N - Nejdek Lieben Gruß Veronika Goßler

Vložit nový příspěvek

Tento projekt byl spolufinancován z prostředků EU v rámci iniciativy Společenství INTEREG IIIA