Hymna Krušnohoří
Výběr jazyka
Česky Deutch

17.5.2009 - Aktion Zu(g)kunft Erzgebirge - BI-B93 - PRESSEMITTEILUNG

BI-B93 http://www.buergerinitiative-b93.de/CMS/
BÜRGERINITIATIVE GEGEN DEN BAU DER B93
GEGEN den Bau der B93 über den Erzgebirgskamm
FÜR den Erhalt des lebenswerten Westerzgebirgeas
Der Sprecher: Dr. Jürgen Schreckenbach, Fällbach 2, 08359 Breitenbrunn

11.05.2009 - Fällbach

Pressemitteilung

In diesem Jahr jährt sich die Eröffnung der Bahnstrecke Johanngeorgenstadt - Karlovy Vary / Karlsbad zum 110. Mal.
Aus diesem Anlass laden die Bürgerinitiative gegen den Bau der B93n und der tschechische Verein "Bürger für Lebensqualität im Erzgebirge" (OBCANÉ ZA KVALITU ŽIVOTA V KRUŠNÝCH HORÁCH) zu der gemeinsamen Aktion: „Schienen statt Schwerlast – Straßen“ ein.
Am kommenden Sonntag, den 17. Mai 2009, können Interessenten bequem mit der Erzgebirgsbahn anreisen:
ab Zwickau um 9:05 Uhr; ab Aue um 9:37 Uhr, ab Schwarzenberg um 9:56 Uhr.
Am Bahnhof in Johanngeorgenstadt (Ankunft 10:21 Uhr) wird eine symbolische Güterverladung stattfinden, bevor der Zug um 10:32 Uhr weiter nach Tschechien fährt.

Nach dem Empfang durch die tschechischen Freunde und Mitstreiter in Horní Blatná / Platten beginnt am Markt im Hotel Modrá Hvezda / Blauer Stern:
um 11:30 Uhr das Europa- Forum „Zu(g)kunft Erzgebirge“
Mit tschechischen und deutschen Kommunalpolitikern, Bundes- und Europaabgeordneten sollen nachhaltige und alternative Konzepte der Verkehrsentwicklung über den Erzgebirgskamm diskutiert werden. Der bewährte Zugverkehr muss dabei eine zentrale Rolle einnehmen.

Gegen 13.30 Uhr wird eine geführte Wanderung zum Blatenský vrch / Plattenberg (ca. 4 km) mit "Europäischem Weitblick" vom Aussichtsturm angeboten – der Rückweg führt über die berühmte Vlčí jámy / Eis- und Wolfspinge.
Die Rückfahrt ab Markt Horní Blatná / Platten ist möglich:
14:10 Uhr (bis JGSt.); 15:00 Uhr; 16:04 Uhr; 19:05 Uhr
Abbildung:
Erzgebirge-Semmering, hist. Ansichtskarte, Sammlung galerie ERZengel

Diskuse

Vložit nový příspěvek

Tento projekt byl spolufinancován z prostředků EU v rámci iniciativy Společenství INTEREG IIIA